Go Back
Drucken
Gesunde Kürbis-Zimtschnecken - ohne raffinierten Zucker, vegan, rein pflanzlich - www.appleandginger.de

Gesunde Kürbis-Zimtschnecken

Vegan, Laktosefrei

Gericht Gebäck, Kuchen, Süßspeisen
Länder & Regionen Swedish
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 40 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden
Portionen 12 Stück

Zutaten

Hefeteig

  • 200 ml Mandelmilch (oder andere Milchalternative)
  • 1/2 Würfel frische Hefe (oder 1/2 Päckchen Trockenhefe)
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 300 Gramm Dinkelmehl (Typ 630)
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 100 Gramm Kürbispüree (aus ca. 1/4 geschältem Hokkaido, mittelgroß)
  • 100-150 ml Ahornsirup
  • 1 Msp Vanille
  • 3 TL Zimt
  • 1 Msp gemahlener Ingwer
  • 1 Msp gemahlene Nelken
  • 1 Prise Muskat

Anleitungen

Hefeteig

  1. Für den Hefeteig 200 ml Milch in einem Topf auf dem Herd handwarm erwärmen. Die Hefe zerbröseln und zusammen mit 3 EL Zucker in die warme Milch geben. Solange verrühren, bis sich die Hefe und der Zucker aufgelöst haben.

  2. Das Mehl in einer großen Schüssel mit einer Prise Salz vermengen und das Milch-Hefe-Zucker-Gemisch dazugeben. Alles gut mit einem Rührlöffel oder in einer Küchenmaschine verkneten, bis ein leicht klebriger und elastischer Teig entsteht. Die Schüssel mit einem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Füllung

  1. In der Zwischenzeit könnt ihr das Kürbispüree machen. Dafür den Kürbis (z.B. Hokkaido) entkernen, schälen und in kleine Würfel (2x2 cm) schneiden. Den Kürbis für 15-20 Minuten im Wasserbad weich dünsten, bis er sich einfach zerdrücken lässt. Kurz auskühlen lassen und dann mit einem Pürierstab zu Mus verarbeiten.

  2. Den Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheitzen. Eine Auflaufform einfetten und bereitstellen.

  3. 100 Gramm des Kürbis-Pürees in einer Schüssel mit 50ml Mandelmilch, 100-150ml Ahornsirup (je nachdem wie süß ihr es mögt) und 1 EL Zimt und den restlichen Gewürzen verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.

  4. Wenn der Hefeteig gegangen ist, den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte zu einem Rechteck ausrollen (1cm dick). Die Füllung darauf verstreichen und den Teig der Länge nach aufrollen. Die Teigrolle mit einem Messer in 12-14 gleichgroße Stücke schneiden und diese in eine eingefettete Auflaufform (alternativ ein Muffinblech) geben. Die Zimtschnecken im Ofen für 20-25 Minuten goldbraun backen.

Rezept-Anmerkungen

Was ihr sonst noch benötigt:

  • 1 Auflaufform oder Muffinblech
  • Pürierstab
  • Nudelholz
  • ggf. Dünsteinsatz

Kürbis-Püree

Die Reste vom Kürbis-Püree lassen sich super weiterverarbeiten oder einfrieren. Ich mache zum Beispiel gerne 1 EL Püree in meinen Porridge oder in den Smoothie.

Das Püree hält sich mehrere Monate im Tiefkühler und bis zu 1 Woche im Kühlschrank.